Tag:

Grenzen kennenlernen

Das Überschreiten von Grenzen

Jeder von uns kennt das. Oder sollte ich eher sagen, die meisten?
Man befindet sich bei Job und Privatleben oft in einer merkwürdigen Grätsche. So verbringt man doch den Alltag mehr auf der Arbeit, als in der Freizeit und manchmal gibt es Dinge, die einen Privat so sehr mitnehmen, dass man sie im Job schwerlich ablegen kann oder Dinge aus dem Job, die man Privat nicht zur Seite gelegt bekommt.
Zu Kollegen entwickelt man im Glücksfall ein sehr gutes, manches Mal sogar ein freundschaftliches Verhältnis. Es ist kein Wunder, verbringt man mit den lieben Kollegen doch mehr Zeit im Jahr, als mit der eigenen Familie zu Hause. So teilt man oft Freud und Leid zusammen und redet auch über das, was privat zu anfällt, was einen belastet oder erfreut. Es ist ein Geben und Nehmen und die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben vermischen sich immer mehr.

Der Weg ist das Ziel

Im Januar letzten Jahres hat meine Reise… nein, hat eine meiner eigenen, persönlichen Reisen begonnen, die zu einem Abenteuer wurde und am Ende sogar mich herausforderte. Es war eine Reise, in der ich sehr viel über mich begann zu lernen und vor allem mich selbst besser zu verstehen, meine Grenzen neu auszuloten und zu begreifen, dass nichts immer ist, wie es scheint, vor allem nicht, wenn es um einen selbst geht. Klingt kryptisch, oder?